Projekt & direct Kaffee

Nachhaltigkeit

Teile unsere Mission
direct trade

Dieses wunderschöne Kaffeedorf ist eine Provinz von Oxapampa und liegt in den Regenwäldern der Andenvorgebirge Zentral Perus.

Villa Rica-Kaffeedorf
direct_trade_Kaffeeland_Peru
direct_trade_Kaffeeland_Bergwelt_Peru

Direkter Handel
Was heißt das?​

Der Rohkaffee kommt direkt vom Landwirt zu Dir! Ohne Zwischenstopps und ohne Schnickschnack.

Dafür stehen wir: Fair Beans

Juan und Elena
direct_trade_project_peru_kaffeeladung aus Peru_Juan und Elena von fairbeans präsentieren eine volle Lkw-Ladung voller Kaffeesäcke.
direct_trade_project_Landkartenauszug Peru Lima

Rohkaffeebohnen
aus Villa Rica, Peru

Mit einer milden Temperatur zwischen 15°C und 25°C, einer Höhe zwischen 1300m und 1800m ü N.N, und 100 Jahren Erfahrung im Kaffeeanbau, produziert dieses Dorf einen der besten Kaffees der Welt.

Farmer Peru
direct_trade_kaffeebauer_pflücker_an einem Kaffeestrauch_Peru

PERU

Peru Felista

biologischer Einkauf – direct trade

PERU

Peru Vincent

biologischer Einkauf – direct trade

PERU Espresso

90% Peru Arabica – 10% green Coffee Robusta

biologischer Einkauf-direct trade

Was ist Direct Trade?
Für uns - Für dich

Wie der Name schon sagt, ist ‚Direct Trade‘ die direkte Verbindung zwischen Landwirt und Endkunde. Wir verbinden unsere Landwirte aus Villa Rica, Peru mit Röstereien in Europa.

Direct Trade mit Landwirten ist die optimale Lösung für jeden Röster, der sich Nachhaltigkeit, gesellschaftliche Verantwortung und Qualitätskaffee auf die Fahne geschrieben hat.

direct_trade_siegel für direkten Handel Peru

Was unser Projekt leistet!

Durch diese Transparenz wissen die Landwirte, wer ihr Produkt zu welchem ​​Preis bezieht. Sie können Feedback von Röstern erhalten, um die Qualität der Kaffeebohnen weiter zu verbessern und ihren Lebensunterhalt mit ihrem Produkt zu verdienen.

Dieses Projekt ist auf lange Sicht angelegt. Innerhalb eines Monats kann sich nichts ändern. Wenn wir hart zusammenarbeiten, können die Landwirte einen höheren Lebensstandard für sich und ihre Familien erreichen. Schlussendlich können die Landwirte eine nachhaltige Kaffeebohne anbauen, die nicht nur jetzt, sondern auch in Zukunft Früchte tragen wird. 

Weiterlesen ...

Bedeutung von Direct Trade für den Röster

Der Röster hat auch viele Vorteile beim Kauf eines direkt gehandelten Kaffees. So wie wir es sehen, kann ein Röster, der ein Produkt mit direkter Verbindung zum Hersteller verkauft, dieses authentischer verkaufen.

Durch Direct Trade kann der Röster mit dem Landwirt interagieren, um alles über das Produkt zu erfahren, das er wissen möchte.

Warum Projekte für uns so WICHTIG sind?

UMWELTFREUNDLICH

NACHHALTIG

SOZIALVERTRÄGLICH

BRASIL YELLOW BOURBON

Projekte

Mit unseren Projektkaffees  unterstützen wir einige ausgewählte Kooperativen

Wähle deinen Favoriten aus drei Projekten und unterstütze auch du:

Regional u. Afrika Projekt - Integration -

Deutsch-Afrika Kompass e.V. …

… fördert Austausch 
… bietet Empowerment
… leistet Orientierung für neue Zugewanderte
… bildet neue Zugewanderte fort
… klärt auf, über Rechte und Menschenwürde
… tritt für interkulturelle Öffnung ein
… vernetzt Gruppen & Organisationen
… stärkt die Bindung zu Deutschland

… und noch einiges mehr.

Geht auch ohne Siegel

Umweltbewusstes Einkaufen kann alles ändern.

Wir kaufen unseren Rohkaffee aus biologischen Anbauten ein.

Bei Bio-Rohkaffees wird auf umweltfreundliche Produktion geachtet, bei fair gehandelten Kaffees auf faire Arbeitsbedingungen.  Profitieren auch Sie vom Bio- und Fairen Kaffee und bieten Ihren Kunden nicht nur einen leckeren Kaffee, sondern auch ein gutes Gewissen.

 

Kids und Jugend Projekt
.

Magazin_Blog der Kaffeerösterei_Jülich_aromabellatina_Mädchenhände gefüllt mit geröstete Kaffeebohnen

Coffee Kids arbeitet mit Gemeinden zusammen, um die Kreativität und den Unternehmergeist zu fördern, die zum Schutz der Zukunft des Kaffeeanbaus erforderlich sind. Coffee Kids wurde 1988 gegründet und war die erste gemeinnützige Organisation in der aufstrebenden Spezialitätenkaffeeindustrie, die sich ausschließlich der Verbesserung der Lebensqualität der Kaffeebauern widmet.

Weiterlesen »

WECHSELNDE PROJEKTE/Plantagen

PROJEKT Einkauf-WIR UNTERSTÜTZEN DIREKT

Behalte den Weitblick für Geschmack

Herkunft

Jedes Land hat einen anderen Geschmack - schmeck auch DU!

Yirgacheffe – Sidamo

green Coffee

Honduras-Marcall

biologischer Einkauf

Brasil Yellow Bourbon Kids- u. Jugendprojekt 

Brasil entkoffeiniert CO²

Columbia der magenfreundliche 

"L05 Columbia Supremo"

Samtig nussig sowie fruchtig mit ausgwogenem Körper.

Beim Columbia Supremo handelt es sich um einen magenbekömmlichen Kaffee mit samtig weichen Geschmack. 

Supremo bedeutet die höchste Qualitätsstufe für Kolumbianischen Kaffee.

ABSOLUT MAGENFREUNDLICH
KEINE CHLOROGENSÄURE

Guatemala

Canephora

green Coffee – biologischer Rohkaffee-Einkauf

"Guatemala"

Ein hervorragender Canephora-Kaffee. 

Süße Karamellnote, ausgewogen weich, leicht fruchtig im Geschmack.

Säurearm

Highlight

Jawa Blawan

biologischer Einkauf

"L06 Indonesien Jawa "

Produktinformationen „Java Blawan Indonesien 100% Arabica“

Harmonisch bis weicher Abgang mit würziger Kakaonote

Schonend in mittlerer Stärke geröstet
Direct trade Peru - Fair Beans - Juan und Elena

Wir legen großen Wert auf Nachhaltigkeit, dementsprechend erhalten wir unsere Rohbohnen aus direktem Handel. Das bedeutet die Bohne kommt ohne Umwege direkt vom Landwirt zu uns und wird hier weiterverarbeitet – eben Fair Beans. Villa Rica mit mehr als 100 Jahren Erfahrung im Kaffeeanbau, produziert dieses Dorf einen der besten Kaffees der Welt. Zusammen mit anderen Röstereien teilen wir uns eine Parzelle, sodass dieser Kaffeefarmer – Familie ausschließlich für uns produziert und ohne Umwege gut bezahlt wird.

Dafür stehen wir zusammen mit FairBeans Juan und Elena!!!

Projekte - Afrika Kompass e.V - Faire Bedingungen - direct trade

Wir beteiligen uns als Unternehmen an verschiedenen Projekten die vom biologischen Anbau, bis zur Verbreitung von fairen Bedingungen im Kaffeeanbau reichen. Besonders lohnend ist ein Blick in das Afrika – Projekt in Zusammenarbeit mit KOMPASS e.V., dass sich für interkulturellen Austausch, sowie Empowerment und Menschenrechte in Kenia und im Senegal einsetzt.

Kids und Jugendprojekt Brasil (HRNS Stiftungsprojekt)

Durch den Einkauf von Rohbohnen übernehmen wir Verantwortung für die weltweite Kaffee-Community und unterstützen deshalb Coffee Kids. Hier werden ausschließlich Jugend und Kinder geschützt und unterstützt in Bildung und Gesundheit. Unterstütz auch DU => alles was du tun musst ist, unser L01 Kaffee Brasil zu kaufen – mit jedem Kauf unterstützt auch du dieses Projekt.

Auch ohne Siegel -Qualitätskaffee

Wir kaufen unseren Kaffee aus biologischen Anbau ein (biologischer Rohkaffeeeinkauf). 

https://aromabellatina.de/wp-content/uploads/2022/01/BIO-GfRS-Zertifikat-2023-deutsch.pdf

Bio ist gut – gut für das Produkt, gut für die Umwelt, gut für den  Menschen –

Doch wir brauchen kein Extra-Siegel um unseren Biokaffee als Biokaffee zu verkaufen. Die Richtlinien sind leider sehr undurchsichtig und kompliziert. Von der Lagerung angefangen bis zur Fertigung. Die  Kosten und das Verfahren ist einfach zu hoch und zu aufwendig, so haben wir uns entschieden, den biologischen Einkauf, den wir tätigen auch ohne weiteres Siegel zu verkaufen. Das würde nur künstlich den Verkaufspreis in die Höhe treiben und das gilt zu vermeiden. Auch hier bleiben wir Transparenz –  PDF Zertifikat Rohkaffee-Einkauf – jederzeit einsehbar.

Direct trade Peru - Fair Beans - Juan und Elena

Wir legen großen Wert auf Nachhaltigkeit, dementsprechend erhalten wir unsere Rohbohnen aus direktem Handel. Das bedeutet die Bohne kommt ohne Umwege direkt vom Landwirt zu uns und wird hier weiterverarbeitet – eben Fair Beans. Villa Rica mit mehr als 100 Jahren Erfahrung im Kaffeeanbau, produziert dieses Dorf einen der besten Kaffees der Welt. Zusammen mit anderen Röstereien teilen wir uns eine Parzelle, sodass dieser Kaffeefarmer – Familie ausschließlich für uns produziert und ohne Umwege gut bezahlt wird.

Dafür stehen wir zusammen mit FairBeans Juan und Elena!!!

Projekte - Afrika Kompass e.V - Faire Bedingungen - direct trade

Wir beteiligen uns als Unternehmen an verschiedenen Projekten die vom biologischen Anbau, bis zur Verbreitung von fairen Bedingungen im Kaffeeanbau reichen. Besonders lohnend ist ein Blick in das Afrika – Projekt in Zusammenarbeit mit KOMPASS e.V., dass sich für interkulturellen Austausch, sowie Empowerment und Menschenrechte in Kenia und im Senegal einsetzt.

Kids und Jugendprojekt Brasil (HRNS Stiftungsprojekt)

Durch den Einkauf von Rohbohnen übernehmen wir Verantwortung für die weltweite Kaffee-Community und unterstützen deshalb Coffee Kids. Hier werden ausschließlich Jugend und Kinder geschützt und unterstützt in Bildung und Gesundheit. Unterstütz auch DU => alles was du tun musst ist, unser L01 Kaffee Brasil zu kaufen – mit jedem Kauf unterstützt auch du dieses Projekt.

Auch ohne Siegel -Qualitätskaffee

Wir kaufen unseren Kaffee aus biologischen Anbau ein (biologischer Rohkaffeeeinkauf). 

Bio ist gut – gut für das Produkt, gut für die Umwelt, gut für den  Menschen –

Doch wir brauchen kein Extra-Siegel um unseren Biokaffee als Biokaffee zu verkaufen. Die Richtlinien sind leider sehr undurchsichtig und kompliziert. Von der Lagerung angefangen bis zur Fertigung. Die  Kosten und das Verfahren ist einfach zu hoch und zu aufwendig, so haben wir uns entschieden, den biologischen Einkauf, den wir tätigen auch ohne weiteres Siegel zu verkaufen. Das würde nur künstlich den Verkaufspreis in die Höhe treiben und das gilt zu vermeiden. Auch hier bleiben wir Transparenz –  PDF Zertifikat Rohkaffee-Einkauf – jederzeit einsehbar.